Sektionaltore

Der Einbau von einem Industrie-Sektionaltor ist die gängigste Form, um Außenöffnungen an Industriegebäuden zu verschließen. Einsatzbereiche sind aber auch Rettungszentralen, Logistikzentren, Lagerhallen, Feuerwehr-Stützpunkte oder Werkstätten. Grundwerkstoffe für die Selektionsfaktor sind Stahl, Aluminium oder eine Kombination aus beiden Werkstoffen. Die Tore erfüllen alle Sicherheitsanforderungen und die Vorgaben der EN 13241-1. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch hohe Sicherheit in der Anwendung und eine anwenderfreundliche Bedienung aus. Industrietor-Beschläge für alle baulichen Gegebenheiten: Hoher oder niedriger Sturz, Flach- oder Schrägdach – die Beschlagsysteme sind so variabel wie die baulichen Anforderungen vor Ort.

teckentrup

Alle Tore können nach Ihren Wünschen ausgestattet werden. So ist es zum Beispiel möglich, die Tore in aktuellen Trendfarben, in allen RAL-Farben oder mit Holzdekoren auszustatten. Für jedes Tor gibt es zudem den passenden Antrieb und vielfältige Möglichkeiten der komfortablen Bedienung.

Rolltore

Durch die platzsparende Rolltechnik und den strapazierfähigen Rolltorpanzer sind Rolltore besonders für hohe und vor allem breite Hallenabschlüsse geeignet, welche einer erhöhten Belastung wie z.B. starkem Wind ausgesetzt sind. Überall dort, wo die Beschaffenheit der Decke das Anbringen von Führungsschienen erschwert oder gar verbietet, sind Rolltore die erste Wahl.

Unsere Hallen-Rolltore sorgen für ein hohes Maß an Schutz und Sicherheit, ganz egal, ob sie den Zugang zu einem Fuhrpark oder zu einem Warenlager verschließen. Die flexible Torkonstruktion mit ihren äußerst stabilen, doppelwandigen Profilen ermöglicht passgenaue Lösungen für unterschiedliche Abschlüsse. Stabile und robuste Bauteile sowie zusätzliche mechanische Verschlusselemente, wie zum Beispiel Schubriegel oder ein abschließbares Bodenprofil, sorgen dafür, dass jederzeit ein effektiver Einbruchschutz gewährleistet ist. Der Einsatz moderner Bedienelemente sorgt für zusätzlichen Komfort beim täglichen Öffnen und Schließen. Bei Bedarf sorgen verschiedene schwellenfreie Nebentüren für reibungslosen Personendurchgang. Ob mit feststehendem oder drehbarem Seitenteil, immer stehen Sicherheit und Funktionalität im Vordergrund.

  • Optimal für den Verladebereich
  • Ideal für Tiefgaragen
  • Im Einzelhandel zur Ladensicherung
  • Integration passend zur Architektur
  • Perfekt bei Platzmangel in der Halle
  • Als Außenroller mit Panzerverkleidung
  • Passende Nebentür erhältlich
  • Auch extreme Abmessungen
  • Erfüllung der Vorgaben der EN 13241-1